Web Content Anzeige

Bau und Reparatur der forstwirtschaftlichen Wege

Der Bau und Reparatur der nicht befestigten forstwirtschaftlichen Wege ist eine der Grundtätigkeiten des Forsttransportzentrum in Świebodzin.

In diesem Bereich werden die Arbeiten für Oberforstämter der Regionalen Staatswälderdirektion in Zielona Góra. Die Gruppe, die für Forstwegebau und-reparatur berufen wurde, ist für den Ausbau und die Modernisierung der Infrastruktur der forstwirtschaftlichen Wege verantwortlich. Diese Infrastruktur ist sehr wichtig für den Holzabfuhr mit dem Hochtonnagetransport. Darüber hinaus erfüllen diese forstwirtschaftliche Wege wichtige Funktion als Feuerwehrwege. Der Bau und die Modernisierung verlaufen gemäß der technischen Dokumentation, die durch die Oberforstämter vorgelegt worden war, immer mit Rücksicht auf alle Anforderungen der Arbeitssicherheit und Hygiene (BHP) als auch auf proökologische Anforderungen. Das Forsttransportzentrum besitzt einen umfangreichen Maschinenbestand und Gerätebestand, die bei der Realisierung der Arbeiten unentbehrlich sind:

  • die Rollstammlader
  • selbstabladende Kraftfahrzeuge,
  • die Selbstfahrwalzen,
  • die Wegeplaniermaschinen ,
  • die Laderbagger,
  • die Holzsäger,
  • die Abdichtungsmaschinen.

Alle Maschinen werden von den erfahrenen und qualifizierten Fahrer und Bewährter bedient, die unentbehrliche Befugnisse besitzen. Es werden bei uns moderne Bodenstabilisierungsverfahren und Geosythetikverfahren angewendet. Wir haben auch eine reiche Erfahrung im Waldwegebau auf dem Nassgelände, Torfgelände und Lehmgelände. Unsere langjährige Tätigkeit, erworbene Erfahrung auch das erfahrene Mitarbeiterteam ließen uns die Investitionen auf dem höchsten technischen und organisatorischem Niveau durchführen.